Asana-Fortbildungen

Je nach Jahreszeit nimmt die Farbe des Tennosees unterschiedliche Färbungen an, von smaragdgrün bis tiefblau
Je nach Jahreszeit nimmt die Farbe des Tennosees unterschiedliche Färbungen an, von smaragdgrün bis tiefblau

Dreimal im Jahr finden in den Räumlichkeiten des Clubhotel Lago di Tenno in Italien Fortbildungen statt. Das charmante Hotel wird von der überaus gastfreundlichen Familie Marocchi geführt. Es liegt auf 600 m Höhe über dem Meeresspiegel an dem kleinen Bergsee Lago di Tenno. 

 

Die Fortbildungen werden von Heinz Grill als Hauptreferent moderiert und sind für jeden Interessierten, Yogalehrenden aller Richtungen oder Yogapraktizierenden offen. Es wird weder eine bestimmte Yoga-Richtung vertreten noch soll jemand einer Gruppe beitreten.

In der Mitte steht ein Thema, auf das der einzelne Teilnehmer ausgehend von seinem individuellen Stand zugeht und in der gemeinsamen Auseinandersetzung einen nächsten Entwicklungsschritt finden kann, der dann auch wieder in seine Fachkunde einfließt. 

Durch die Person von Heinz Grill, der den Neuen Yogawillen begründet hat und in dem eine authentische Spiritualität auf natürliche Weise lebt erhalten die Erfahrungen für den einzelnen Teilnehmer einen sehr tiefgründigen Wert. Es wird die Freiheit und Individualität des Einzelnen unabhängig von einer Person, einer Konfession oder Religion gefördert.

 

 

 

   Stefan Jammer
Stefan Jammer

Organisiert werden die Veranstaltungen von der Akademie für Yoga in der sozialen Ausgestaltung. Setzen Sie sich gerne bei Interesse mit Herrn Stefan Jammer in Verbindung unter mail: stefan.jammer@yoga-und-soziale-kompetenz.de oder Tel. 0049 (0) 7121 820450.                     

  

Die Fortbildungen 2016 waren inhaltlich dem Verständnis und der Entwicklung des 1. Zentrums gewidmet. Die Teilnehmer haben eine große Willenskraft kennengelernt, die unabhängig von den körperlichen Möglichkeiten in eine gestaltende Wirkung kommt. Hierzu benötigt es den klaren konkreten Gedanken der unmittelbar, also ohne Beeinflussung durch eigene Gefühle oder Wünsche, zum Einsatz kommt. Der Gedanke drückt sich dann ohne Hindernisse sofort im Körper aus und bringt eine sehr reine, ästhetische Form hervor. Diese formende Kraft des Gedankens soll nun in diesem Jahr weiter erforscht werden. Welche Kräfte sind es, die am Körper eine bestimmte Form hervorbringen, z.B. bei Adipositas, Wassereinlagerungen und -stauungen etc.? Wie hängt die Gedankenbildung mit diesen formenden Kräften zusammen? Wie können diese formbildenden Kräfte im Yoga-Unterricht eine Förderung erhalten? Es wird also die Wahrnehmung und die Erkenntnisfähigkeit des Yogalehrers geschult werden. Aber auch praktische Ansätze für eine gezielte Förderung der Teilnehmer wollen entwickelt werden. Interessante Arbeitsfelder stehen den Teilnehmern hier bevor. 

Ein weiteres Thema, das bestimmt viele Yogalehrer-Kollegen auch immer wieder beschäftigt, ist die Frage, wie spirituelle Inhalte lebens- und praxisnah vermittelt werden können. Auch hierfür wird es genug Raum geben, um Ideen zu erproben und miteinander zu üben.

Da die Themen nicht nur einen Wert für Yogalehrer darstellen, sondern allgemein im Leben eine Anwendung finden können, freuen wir uns auch über neue Interessierte und Yoga-Praktizierende oder solche, die es werden wollen. 

Die laufenden Inhalte der Fortbildungen können Sie bei Interesse hier mitverfolgen.

 

Für die Fortbildungen 2018 sind folgende Themen geplant:

  • Philosophische Gedanken zur Yoga-Kultur und zu Sanskritbegriffen
  • Eine bestmögliche Erweiterung der Asana-Praxis und der Atemarbeit
  • Die Bedeutung der Vorstellungsentwicklung innerhalb eines Yogakurses
  • Einfache Vorstellungsinhalte für den Unterricht bzw. die eigene Praxis
  • Das Wirken der einzelnen Ätherkräfte innerhalb der verschiedenen Phasen einer Asana (dynamische, statische und terminierende Phase)
  • Wie können Verbindungen zwischen den Ätherkräften und den Vayu- oder Prana-Kräften erfasst und erlebt werden?
  • Wie kann eine regsame Arbeit im sozialen Prozess Yogalehrer und Teilnehmer weiterentwickelt werden?
Das Clubhotel am Tennosee gelegen
Das Clubhotel am Tennosee gelegen

                                                                                                                                            

 

Mehr Informationen und Berichte zu den Fortbildungen und thematischen Inhalten finden Sie auch auf der Seite www.forschungskreis-yoga.eu